Meine Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein paar schöne, besinnliche Weihnachtstage mit all euren Liebsten. Nun ja jetzt neigt sich das Jahr in großen Schritten dem Ende zu und wie jedes Jahr steht man mal wieder vor der Suche nach den Vorsätzen für das neue Jahr.

Aber bevor ich jetzt anfange meinen Vorsatz für das Jahr 2018 zu verkünden, möchte ich noch was loswerden.

-Frieden

Auch in diesem Jahr ist die Welt von Hass und Terror nicht verschont geblieben. Ich wünsche mir von ganzen Herzen, dass endlich wieder Frieden auf der Welt herrscht und Menschen sein können wie sie sind, egal an was man glaubt, welche Sexuelle Richtung man lebt oder welche Einstellung man zum Leben hat. Es soll keiner mehr in Angst leben müssen!!!!

-Gesundheit

… gehört definitiv zu einem der wichtigsten Punkte in meinem Leben. Man ärgert sich manchmal über die kleinsten Dinge aber vergisst dabei, dass es eigentlich viel Schlimmeres gibt. Man sollte jeden Tag Dankbar dafür sein, dass man Gesund ist sowie alle Menschen um einen herum die man liebt. Leider vergessen das oft sehr viele.

-Lachen

Lachen ist die beste Medizin und ich finde, dass jeder einzelnen viel mehr lachen sollte. Wir sind alle viel zu negativ eingestellt und regen uns wegen belanglose Sachen auf. Schluss damit! Lacht euren Frust, eure Probleme oder schlechten Tage einfach weg.

____________________________________________________________________________________________

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der sich eine große Liste schreibt mit allen Vorsätzen für das Jahr 2018. Ich versuche mir über das Jahr verteilt immer wieder kleine Ziele zu setzen und fahre damit einfach besser. Trotzdem möchte ich mir für das Jahr 2018 das Ziel setzen einfach gesünder zu essen. Mein Essverhalten hat sich zum Ende des Jahres hin nicht gerade sehr verbessert und ich musste mir jetzt einfach das Ziel setzen vermehrt frisch zu kochen, mehr Obst/Gemüse zu mir zu nehmen und auf Naschereien zu verzichten.

Ein Studium ist leider sehr nervenaufreibend und die Klausuren stehen im Februar an. Das bedeutet eigentlich viel Nervennahrung in Form von Süßigkeiten während den Lernphasen. Das möchte ich aber in Zukunft umgehen und habe mir vorgenommen, wenn es stressig wird und der Heißhunger nach Snacks steigt, einfach einen zuckerfreien Kaugummi zu kauen um für die nächsten Stunden beschäftigt zu sein. Ich bin sowieso ein absoluter Kaugummi Freak und mag da am liebsten die zuckerfreien *Wrigleys-Kaugummis, egal ob Extra, Airwaves, 5 GUM oder Orbit. Alle sind in zahlreichen unterschiedlichen Sorten verfügbar, bieten viel Geschmack und sind optimal, wenn zwischendrin die Lust auf Süßes kommt. Ich bin gespannt, ob ich meine Vorsätze 2018 schaffe. Macht ihr mit?

Was sind eure Vorsätze für das neue Jahr?

*in freundlicher Kooperation mit Wrigleys

2 comments on “Bye bye 2017…welcome 2018”

  1. Toller Beitrag! Ich habe eigentlich nie Vorsätze für das nächste Jahr, wenn ich etwas verändern will, dann arbeite ich sofort daran. Auf das nächste Jahr zu warten, hat bei mir noch nie wirklich etwas gebracht.
    Ich finde dein Outfit sehr schön. Trägst du da eine Uhr von Daniel Wellington? Ich habe mir erst ein ähnliches Modell im Sale auf http://www.ella-juwelen.de/uhren/daniel-wellington bestellt. 🙂
    Alles Liebe,
    Kara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*